Unsere Mousefalle
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteAnmeldenLogin

 

 Wahlversprechen

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3116
Anmeldedatum : 10.02.09

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMo 3 Jun 2013 - 14:16

Am Wochenende hörte ich voller erstaunen, das die CDU das Kindergeld erhöhen will, eine Mütterrente einführen möchte und eine Mietpreisbremse einrichten will. Heute lese ich das die CDU Tablets an allen Schulen verteilen will.

Das kann doch nur bedeuten, das wieder einmal Wahlkampf ist. Das Dumme ist nur, das sich so manch einer der wahlberechtigten Mitmenschen noch gut daran erinnert was aus den letzten Wahlversprechern geworden ist. Hieß es da nicht, das sich niemand darauf verlassen dürfte, das Wahlversprechen auch umgesetzt werden würden? Oder stellte man nicht auch einmal - natürlich nach den Wahlen - fest, das man die finanzielle Lage nicht richtig eingeschätzt hatte und deshalb nun gezwungen sei auf die Einlösung der Wahlversprechen zu verzichten?

Ob es den Politikern nicht langsam peinlich wird, so offensichtlich zu lügen? Ich meine unsere finanzielle Situation sollte doch nun wirklich jeder kennen - also wo bitte soll das Geld dafür herkommen?
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMo 3 Jun 2013 - 18:16

Wahlversprechen Kari10

(Quelle: taz.de)

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34635
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMo 3 Jun 2013 - 20:21

Wahlversprechen gibt es ja schon ewig. Gehalten werden sie selten.
Aber vielleicht wird das Kindergeld wirklich erhöht und eine Mütterrente eingeführt.
Da wir das aber auch alles finanzieren müssen, wird dann die Mehrwertsteuer halt mal auf 21 % angehoben.
Es gibt nichts geschenkt - keine Leistung ohne Gegenleistung.

_________________
Liebe Grüße
Wahlversprechen K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3116
Anmeldedatum : 10.02.09

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMo 3 Jun 2013 - 20:50

WhiteCat schrieb:
Heute lese ich das die CDU Tablets an allen Schulen verteilen will.

Ich habe schon die Ausrede gefunden, warum genau dieser Punkt nicht umgesetzt werden muss: Informatik soll in den Schulen als Pflichtfach abgesetzt werden, bzs. es wird noch einmal deutlich gemacht, das es nie ein Pflichtfach war. Na da sind die Tablets dann ja auch nicht mehr nötig!


@Compumouse

Ob da 21% MWSt-Erhöhung wirklich genügen?

Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34635
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMo 3 Jun 2013 - 21:26

Na dann nehmen wir halt 23 % Mehrwertsteuer, oder es gibt sicher noch eine andere Steuer die man auf den Bürger umlegen kann.

_________________
Liebe Grüße
Wahlversprechen K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Liedermacher

Liedermacher

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1201
Alter : 62
Ort : Roetgen
Anmeldedatum : 10.08.10

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMi 5 Jun 2013 - 0:16

Tut den armen Politikern doch nicht Unrecht. Helmut Kohl versprach mal in einem Wahlkampf,
das wir (das Volk), falls er die Wahl gewinnen würde, den Gürtel zunächst etwas enger schnallen müssten.
Er verschwieg aber, das das mit dem Gürtel ein Dauerzustand werden würde und das der Gürtel
nicht nur einmal enger geschnallt werden müsste.

...und manchmal irren die Politiker nur.
So sollte die Mehrwertsteuer eine vorübergehende Steuer sein.
Der Soli sollte "spätestens 1999" (Aussage H. Kohl) wieder abgeschafft werden.
Und die blühenden Landschaften? Na ja - zumindestens blühen die Schlaglöcher auf unseren Straßen wieder ordentlich aus.

Ist halt alles relativ

Liebe Grüße


Liedermacher[i]


Ach ja... ehe ich es vergesse : Die Renten sind sicher!!!

_________________
Things arent what they seem. Makes no sense at all
Nach oben Nach unten
mcjodele

mcjodele

Männlich
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.06.10

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMi 5 Jun 2013 - 9:11

    Was kann die arme Angela dafür, wenn nach einem Wahlsieg der Koalitionspartner und die Opposition nicht mitspielen.
    Also würde ein wenig rumgekungelt und heraus kommt Wassersuppe.

    Und die blühenden Landschaften? Wem haben wir wohl die Regenfälle der letzten Wochen zu verdanken? Überall sattes Grün und prächtige Gärten.
    Dem bisschen Hochwasser hat auch Vorteile. Z,B. Politiker an Orten wo sie noch nie gesehen wurden.
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMi 5 Jun 2013 - 17:21

mcjodele schrieb:

Dem bisschen Hochwasser hat auch Vorteile.

Mit Verlaub: Jetzt bist Du ein bisschen übers Ziel hinausgeschossen,oder? Du weisst schon, wieviel Leid "das bisschen Hochwasser" vielerorts gebracht hat? Bitte reihe Dich nicht ein in unüberlegte "Weisheiten" von diversen Pseudostars und -sternchen ... Rose


_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34635
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMi 5 Jun 2013 - 20:52

gut

_________________
Liebe Grüße
Wahlversprechen K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Kasimir

Kasimir

Männlich
Anzahl der Beiträge : 599
Alter : 75
Ort : NRW mitten im Pott
Anmeldedatum : 12.12.08

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeMi 5 Jun 2013 - 22:17

mcjodele schrieb:
    [...]Dem bisschen Hochwasser hat auch Vorteile. Z,B. Politiker an Orten wo sie noch nie gesehen wurden.

"bisschen" ist ganz klar Ironie und der Rest mit den Politikern stimmt unbesehen. Denn diese Halunken nutzen das Leid der Betroffenen für Wahlkampfauftritte und Stimmviehfang.

_________________
Liebe Grüße
Kasi



Wahlversprechen Zwinke10

Ich bin jetzt in einem Alter, in denen Happy und Birthday getrennte Wege gehen.
Nach oben Nach unten
http://tibetterrier.forumieren.com/
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 4:50

Dann haben wir zwei ganz unterschiedliche Auffassungen von Ironie. Meine Ironie z. B., Kasimir, kannst Du in meiner ersten Antwort unter dem Eingangsposting sehen.

Warum man also seine Ironie mit Sätzen wie "ein bisschen Hochwasser hat auch Vorteile" zum Ausdruck bringen muss, entzieht sich meinem Verständnis total...

LG Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
mcjodele

mcjodele

Männlich
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.06.10

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 9:26

    Stupidedia schrieb:
    Ironie, die, ist die gottgegebene Fähigkeit, eine Sache so auszudrücken, wie sie nicht ist, gleichzeitig Kritik daran zu üben, wie sie ist oder wie der Gesprächspartner meint, dass sie sei oder zu sein habe und – das ist das Hinterhältige daran – zugleich das Verständnis der eigenen Bemerkung von der Intelligenz des Gesprächspartners abhängig zu machen. Wer das jetzt nicht auf Anhieb verstanden hat, sollte auf keinen Fall den Fehler begehen, den Satz ein zweites Mal zu lesen, er wird dadurch nicht besser.


    Ich sage nur: Hildebrand, Nuhr, Schleich, Grünwald,Schramm, Rether, Priol, Pelzig.........In ganz schlechter Gesellschaft befindet sich meine Art von Ironie nicht.
Nach oben Nach unten
Kati

Kati

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 163
Ort : NRW
Anmeldedatum : 11.02.13

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 10:37

Werter Herr mcjodele,

Sie sollten sich nicht hinter den genannten Persönlichkeiten verstecken. Der Schuss ginge wohl nach hinten los, wenn sie hier mitlesen würden.
Die Menschen kämpfen um ihre Existenz und um ihr Leben und wenn es bis jetzt noch nicht um noch mehr Leben gegangen ist, so ist das bestimmt nicht Ihr verdienst.

Es sind zwei paar Schuhe die Sie in einen Topf geworfen haben.
Was würden Sie denn texten wenn Frau Merkel nicht in den Krisengebieten auf getaucht wäre?
Mit freundlichen Grüßen
Kati
Ps. Dem bisschen?
Nach oben Nach unten
mcjodele

mcjodele

Männlich
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.06.10

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 16:58

    Zitat :
    so ist das bestimmt nicht Ihr verdienst.

    was soll das denn nun? In der Schule hätte man früher gesagt: Setzten, Note fünf, Thema verfehlt. grr

    Aber ich werde mich bessern. Vor allem kein Wort über Frau Merkel verlieren. Die habe im Übrigen nicht ich in diese Diskussion gebracht.

    Zum Thema Ironie verweise ich gerne noch einmal auf das Stupidedia Zitat. Bevor es persönlich wird ( Ps. Dem Bisschen) beende ich von meiner Seite das Thema.
    Ach ja, "Verdienst" schreibt man groß und Humor ist wenn man trotzdem lacht.
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 18:26

Ich finde es immer ausgesprochen schade, wenn Jemand der - in diesem Falle Du, mcjodele - kritisiert wird, sofort "zurückschiesst", weil er sich angegriffen fühlt. Statt kurz mal in sich zu gehen; sich und sein Statement zu hinterfragen und sich vielleicht einzugestehen, dass man sich evtl. doch... sagen wir mal ... ungeschickt ausgedrückt hat, feuert man dann schnell zurück. Dabei wollen wir doch alle nur diskutieren, mcjodele und dabei kommt es vor, dass es auch völlig andere Meinungen gibt als die eigene.

In diesem bestimmten Fall hast Du einfach Fingerspitzen- und Feingefühlgefühl vermissen lassen. Man macht weder Scherze noch benutzt man das Leid anderer Menschen, um seine Ironie zum Ausdruck zu bringen. Wahrscheinlich hast Du das Glück, nicht in einem der Krisengebiete zu leben. Bitte versuche doch, Dir trotzdem vorzustellen, dass Du persönlich betroffen wärest. Wenn Du um Dein Leben und um Dein Hab und Gut zu kämpfen hättest, bin ich ziemlich sicher, dass Du in so einerAussage nicht einfach nur eine unüberlegt dahingesagte "Ironie" sehen würdest....

Bezeichnend finde ich bei dem Versuch Deiner Rechtfertigung übrigens, dass Du "Stupidedia" bemühst. Stupid heisst nichts anderes als "dumm". Die Synonyme für Stupid lauten:

begriffsstutzig, blöd, borniert, doof, einfältig, engstirnig, hirnverbrannt, minderbemittelt, nicht weitsichtig, schwachköpfig, schwerfällig, stumpfsinnig, beschränkt, banal, leicht, abgegriffen, abgeschmackt, geistlos, hohl, inhaltslos, oberflächlich, seicht, stereotyp, stumpfsinnig,

Du siehst, lieber mcjodele: Stupidedia ist wohl kein Massstab für Erklärungsversuche...

Auch brauchst Du Kati nicht angreifen, denn, und das hat Kati sofort verstanden ist, dass Du natürlich auf Frau Merkel angespielt hast: Unsere Kanzlerin war zu der Zeit nämlich die einzige Politikerin, die eine Reise in die Krisengebiete machte. Übrigens schön vom Hubschrauber aus, damit sie keine nassen Füsse bekommt ...

Es wäre ein Zeichen von Größe gewesen, mcjodele, wenn Du einfach "Tschuldigung" gesagt hättest, statt Dich in fahrige Argumente zu verstricken. Aber so sind die Menschen eben: nur nicht zugeben, das man mal falsch lag ...

LG Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Liedermacher

Liedermacher

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1201
Alter : 62
Ort : Roetgen
Anmeldedatum : 10.08.10

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 18:28

hmmmm.... also:
Ich finde, das die Aussage
Zitat :
Dem bisschen Hochwasser hat auch Vorteile.
für sich gesehen keine Ironie, sondern schwarzer Humor ist.

Erst mit dem Anhang
Zitat :
Z.B. Politiker an Orten wo sie noch nie gesehen wurden
wird daraus Ironie - allerdings mit starkem Hang zum Sarkasmus.

Aber eigentlich gehts hier doch um das Thema Wahlversprechen...
...deshalb sollten wir auch wieder zu diesem Thema zurückkehren.

thats my 5 cent

Liedermacher

_________________
Things arent what they seem. Makes no sense at all
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 18:34

Sorry, Liedermacher.. gleich. Ich hatte noch etwas vergessen:

"Humor ist, wenn man trotzdem lacht" ... Worüber lachst Du denn, mcjodele??? Schau mal (z.B.) hier:

http://www.focus.de/panorama/welt/hochwasser-in-deutschland-a3-gesperrt-deggendorf-droht-der-verkehrsinfarkt_aid_1006905.html

Frau Merkel sollte Dich zum Frondienst einteilen ... vom Hubschrauber aus... damit nur Du die nassen Füsse kriegt ... :-p

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Aqualis

Aqualis

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 68
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 19:51

Schön zu lesen, wie Mann und Frau zusammenhalten. Mann schreibt ein grenzwertiges Wort. Frau motzt dagegen. Frauen pflichten ihr bei. Männer nehmen Mann in Schutz. Ist das nun Zufall oder Methode?
Und jetzt bitte alle auf mich. Ich brauche das, denn ich habe morgen frei, während die Liebste ihre Amtsstube frequentieren muss.
Und natürlich, da bin ich ganz Mann, habe ich die Ironie, den rabenschwarzen Humor auf Anhieb erkannt und auch richtig eingeordnet, denn es ist hilfreich bei einer Bewertung, wenn man weiß, WER der Autor ist. Hätte z.B. SPD Chefbürokrat Steinmeier von einem -bisschen- Hochwasser schwadroniert, wäre mir auch die Hutschnur geplatzt. In einem ironischen Kontext jedoch finde ich das Wort -bisschen- zwar unpassend und unausgegoren, jedoch nicht prinzipiell als No-Go, denn mcjodele ist mir bisher nicht als oberflächlicher Dummschwätzer bekannt.



Und was den Wahlkampf anbetrifft nur eine Frage: Was hätte denn ein Kanzler bzw. eine Kanzlerin angesichts einer Hochwasserkatastrophe tun können/müssen, um nicht in den Verdacht zu geraten, selbige als Wahlkampfplattform zu missbrauchen?
Stimmt! Es ist völlig egal was er/sie getan oder gesagt hätte. Die Parteifreunde jubeln, die oppositionellen Kritiker zücken die Keulen und prügeln los.
So schaut es halt aus, wenn in einem Land die Demokratie durch innerparteilichen Kadavergehorsam zur Bürokratendiktatur verkommt.
Die Regierung besteht nicht aus unterschiedlichen Interessenvertretern, die sich BEMÜHEN einen Konsens für das deutsche Volk zu finden, sondern aus erbärmlichen und absolut visionsbefreiten Parteiknechten, die nur ein Ziel verfolgen: die Macht an sich zu reißen. Nicht um dem deutschen Volk zu dienen wollen sie die Macht. Das wäre gut richtig und im Sinne der Demokratie! Nein, sie wollen die Macht um der Macht willen, um die Macht ihrer Partei zu Füßen zu legen und um dem deutschen Volk ihren Willen aufzuzwingen. Um es dirigieren zu können und sich bei den Lobbyisten für die Zeit nach den Regierungsgeschäften als Postenträger zu empfehlen. Und deshalb kann es hier keinen Wahlkampf geben, bei dem die besten Ideen um die Gunst des Souveräns buhlen, sondern lediglich ein schmierig verlogenes Parteien-Wahlgezänk welches alle paar Jahre als Volksgaukelei mit wechselnder Besetzung inszeniert wird. Viele haben sich schon angewidert in die innere Opposition zurückgezogen und gehen nicht mehr wählen bzw. wählen aus Protest extreme Randparteien . Blöd nur, dass das Wahlprozedere so geschickt konstruiert ist, dass man bei einer Nichtwahl automatisch den späteren Wahlsieger gewählt hat.
Für mich wäre die Wahl demokratischer, wenn die Partei, die die meisten Stimmen auf sich vereinigt hat, genau die Hälfte aller Parlamentssitze gewinnt. Damit ist sie gezwungen wenigstens einen Abgeordneten der Opposition von ihrem Vorhaben zu überzeugen, wenn sie einen Vorschlag 'durchbringen' will. Und für den Wähler, besonders den der sich nicht länger verarschen lassen möchte von einer derartigen Politclownerie wie sie zur Zeit an der Tagesordnung ist, wäre die Wahl wieder eine Möglichkeit, mit seiner Stimme seinem Willen Nachdruck und Einfluss zu verleihen.
Ich warte schon seit Jahren darauf, dass mal (egal welche Hofschranzenpartei gerade die Oppositionsbänke belegt hat) so etwas wie verbale Zustimmung für einen Vorschlag der regierenden Partei erfolgt. Okay, die Diätenerhöhung klammer ich mal aus, da wären wir ja wohl auch nicht gänzlich abgeneigt, wenn unser Chef vorschlägt, unser Einkommen ein wenig zu verdoppeln und uns fragt, ob wir damit einverstanden sind.




_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 20:13

Wie schön, dass es Leute gibt wie Aqualis... solche bringen wieder alles auf den Punkt. Lesenswert! Und Nachdenkenswert. Danke!

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Liedermacher

Liedermacher

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1201
Alter : 62
Ort : Roetgen
Anmeldedatum : 10.08.10

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeDo 6 Jun 2013 - 21:40

@Aqualis: Daumenhoch


_________________
Things arent what they seem. Makes no sense at all
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3116
Anmeldedatum : 10.02.09

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeFr 7 Jun 2013 - 8:35

Also im Prinzip stimme ich Aqualis vollkommen zu, aber

Aqualis schrieb:
Für mich wäre die Wahl demokratischer, wenn die Partei, die die meisten Stimmen auf sich vereinigt hat, genau die Hälfte aller Parlamentssitze gewinnt. Damit ist sie gezwungen wenigstens einen Abgeordneten der Opposition von ihrem Vorhaben zu überzeugen, wenn sie einen Vorschlag 'durchbringen' will.

das verstehe ich jetzt nicht. Es gibt doch so hervorragende Koalitionen (schon Ewigkeiten), die an dem ganzen politischen Treiben (zumindest an dem Versuch der Machtgewinnung) nichts ändern, da ist es mir einfach nicht klar, was das dann ändern soll. Andererseits kennen wir alle auch das Problem mit der FDP - eine kleine Partei, die sich einbildet immer noch etwas sagen zu dürfen (und sie darf und tut es tatsächlich immer noch) - also was bitte bringt es, wenn sich mehr als zwei Parteien beteiligen - was ja absolut normal ist?
Nach oben Nach unten
Aqualis

Aqualis

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 68
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeFr 7 Jun 2013 - 10:49

Ganz einfach WitheCat, es gibt bei einem Wahlsieg keine Koalition, denn die obsiegende Partei steht ja, eben weil sie die Hälfte der Parlamentssitze zugesprochen bekommen hat, in der alleinigen Regierungsverantwortung. Exakt die Hälfte und nicht 51% der Sitze deshalb, damit sich keine extremistische Gauklerpartei mit Wahlversprechen alà NSDAP eine Alleinherrschaft erschleichen kann. Die Partei mit dem Wahlsieg in der Tasche, muss sich deshalb im Regierungs-Alltagsgeschäft stets die Mehrheit für ihre Beschlussvorschläge erarbeiten und braucht die Unterstützung der Opposition. Fazit: Wer gewinnt muss allein regieren, quasi nix mit Koalition, sondern Überzeugungsarbeit statt kleinliches Parteiengezänk. Mein Plan läuft darauf hinaus, dass die regierende Partei sich um uns kümmert und nicht um Parteien-Grabenkämpfe wie es jetzt bis zum Erbrechen der Fall ist. Sie muss einen Plan vorlegen, der den Souverän in irgendeiner Form einen Nutzen bringt, sodass die Opposition ganz einfach zustimmen muss, will sie nicht ihre Glaubwürdigkeit verlieren. Es muss also ein Konsens gefunden werden zwischen den verschiedenen Interessenvertretern.
In jeder der trivialen Polittalkshows beginnen die eingeladenen Politiker spätestens nach ein zwei Minuten mit dem Satz: 'Wir von der XYZ-Partei haben schon vor Jahren...und was hat die ZYX-Partei getan?' Immer, wirklich immer ist der eingeladene Politagitator, der gerade am Sprechblasenbasteln ist, Angehöriger der 'Gutpartei', während sein Gegenüber zur Schlimmfingerpartei gehört. Zumindest lassen uns das die Schwatzprofis stets wissen. Billiges Gezänk ohne jedweden Nährwert für den Souverän! Ich tue mir diesen unsäglich primitiven Politklamauk seit Jahren nicht mehr regelmäßig an, sondern nur noch stichprobenartig, um zu sehen auf welchem aktuellen Niveau sich die Ferkel im Parteisumpf suhlen. Um den Zuschauer nicht zu verekeln, werden meist noch ein bis drei Parteilose eingeladen, die den Schwafelprofis jedoch meist hilf/wehrlos unterlegen sind, sodass am Ende nur noch die Parteisoldaten mit der Wortwaffe im Anschlag die Szene beherrschen. Schmierentheater für's Volk.

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3116
Anmeldedatum : 10.02.09

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeFr 7 Jun 2013 - 18:22

Im Prinzip hört sich die Idee ganz interessant an, ich glaube allerdings das sich auch hier die lieben Politiker sehr schnell einen "Ausweg" einfallen lassen.

Dieses Politikgeschwafel findet doch auch dort einen "Schuldigen" wo die betreffenden Politiker selbst Schuld sind (egal ob man selbst die Etatverkleinerung für Lehrer unterstützt hat und dann der damaligen Regierung vorwirft entsprechend Lehrerstellen gestrichen zu haben - obwohl das ja am beschlossenen Etat hängt oder ob man irgendwann einmal feststellt, das man sich auf seine Mitarbeiter nicht verlassen kann) ich sehe keinen Politiker, der zu seine Fehler steht es gibt doch nur noch Menschen, die den Fehler bei den anderen suchen.
Nach oben Nach unten
mcjodele

mcjodele

Männlich
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.06.10

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeSa 8 Jun 2013 - 7:57

Nun muß ich mih doch noch einmal äußern:

Vorab: ich sehe keinen Grund mich bei irgend jemanden zu entschuldigen.

Allerdings gebe ich zu den Fehler gemacht zu haben manche Leute zu überschätzen. Evtl. war der Zusammenhang zu den Wahlversprechen nicht für jeden ersichtlich.Toleranz, Phantasie und Nachdenklichkeit scheinen vorübergehend abhanden gekommen zu sein, so daß die Ironie bzw. der Sarkasmus meiner Nachricht nicht erkannt wurden. Evtl. ist solches hier auch nicht gefragt.

Auch sollte man auf dem Teppich bleiben. Die Hochwasserschäden sind schlimm genug. Man muß nicht noch Menschen " die um ihr Leben kämpfen" hinzufügen. Mir jedenfalls ist
(Achtuing sinnbildlich) in den Nachrichten noch niemand dadurch aufgefallen, dass er einen Rettungsring trägt.

Etwas böse bin ich geworden als man mir, völlig aus der Luft gegriffen, vorgehalten hat es wäre nicht mein Verdienst, daß noch nichts schlimmeres passiert ist. Auch der Hinweis auf einen Grammatikfehler hatte mit der Sache nichts zu tun. Besonders dann, wenn man dabei selbst Fehler macht. In diesem Zusammenhang war "Humor ist wenn..." zu sehen.

Mein Wohnsitz-Privileg? OK, ich bin hier geboren, habe mich umgeschaut und bin hier her zurückgekehrt weil es mir hier am besten gefällt. Aber Privileg? Es steht jedem frei aus den Hochwasser gefährdeten Gebieten weg zu ziehen wenn er schon mehrfach "abgesoffen" ist. Ich würde es machen, denn das nächste mal kommt. Auch wenn "Mutti" und andere Politiker noch so betreten in die Kamera´s schauen.

Stupidedia: Danke für die Lehrstunde. Dabei sollte aber nicht unterschlagen werden, dass, um die Hintergründigkeit in den stupiden Aussagen zu erkennen, Phantasie und wie in der Mitte des Zitates erwähnt, Intelligenz gehört.

Aqua, du hast an anderer Stelle einmal geschrieben meine Beiträge würden immer zum Nachdenken anregen. Vielleicht gelingt es auch dieses mal.

Zum Schluß: ich kann keine Austrittsmöglichkieit aus dieser Gruppe finden. "Schmeißt" mich bitte raus.





Nach oben Nach unten
Kati

Kati

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 163
Ort : NRW
Anmeldedatum : 11.02.13

Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitimeSa 8 Jun 2013 - 10:33

Lieber mcjodele,

warum willst Du austreten? Doch nicht wegen meines Postings?
Normalerweise weise ich nicht auf Fehler, welcher Art auch immer, hin. Mache viel zu viel selber Fehler.

Du warst böse über mein Posting und hast reagiert.
So solltest Du auch akzeptieren dass auch ich sauer auf Dein Posting war.
Was mich sauer gemacht hat war die Verniedlichung über eine Katastrophe, die zugegeben an manchen Stellen Haus gemacht ist.
Ich kenne ein paar Leute die dort wohnen und ich meine nicht nur rainer78. Bei dem ich nicht weiß wie es ihm geht. Er hat mir nur ein paar Bilder geschickt.
Aber selbst wenn ich in den Gebieten niemanden kennen würde, finde ich die Sache furchtbar.

Ich selber wohne in Essen, in der Nähe von einem Bahndamm. Und wenn die Züge vorbeirollen wackelt das ganze Mietshaus. Kam bis jetzt nicht Mal auf die Idee mich darüber zu beklagen. Warum ich nicht wegziehe, könntest Du nun fragen.
Ich wurde hier geboren und meine Arbeit ist hier. Würde auch gerne wegziehen, aber dann müsste es auch mit der Arbeit klar gehen. Was in der heutigen Zeit nicht so einfach ist.

Wo wir wieder bei der Politik sind.

Schon lange halte ich nichts von Versprechungen, von wem auch immer.
Bis jetzt wurden alle Versprechen die man mir gegeben hat, so schnell wieder gebrochen wie sie mir gegeben wurden.

Du siehst, Du bist hier gar nicht sooo verkehrt und ich würde von Dir bestimmt noch viel lernen.

Ich bin nun nicht auf alles eingegangen was Du geschrieben hast... zugegeben.
Nur auf dass was mir wichtig ist.
Ob Du über dieses Posting nachdenken wirst, weiß ich natürlich nicht.

Mit freundlichem Gruß
Kati
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Wahlversprechen Empty
BeitragThema: Re: Wahlversprechen   Wahlversprechen Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Wahlversprechen
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: