Unsere Mousefalle
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteAnmeldenLogin

 

 Die Trommel-Reise

Nach unten 
AutorNachricht
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34635
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Die Trommel-Reise Empty
BeitragThema: Die Trommel-Reise   Die Trommel-Reise Icon_minitimeSa 25 Mai 2013 - 11:38

Im 'Guten Morgen' habe ich während meines Urlaubs angekündigt, dass ich hier über die 'Trommelreise', die ich in 2 x mitgemacht habe, berichten werde.

Als erstes mal die Beschreibung aus dem Hotelprospekt:

In einem "geschützten Raum", der traditionell mit Süßgras und Salbei geräuchert wird machen Sie es sich bequem. Getragen vom Klang einer Trommel gehen wir gemeinsam in einen tiefen Entspannungszustand und mit unserem Geist auf eine geführte Reise.

Jede schamanische Rahmentrommel hat zwei verschiedene Töne. Der tiefe "Erdton" entspannt den Körper und die gesamte Muskulatur. Ähnlich wie mit den Klangschalen beginnt der Körper in Frequenzen dieses tiefen Tones zu schwingen, wodurch eine sehr tiefe Entspannung eintritt. Der höhere "Oberton" trägt die Gedanken und den Geist. Folgen wir diesem Oberton, ist unser Geist in der Lage über den "unbeweglichen Punkt der Wahrnehmung" hinaus in die "Zweite Realität" zu gehen.

Dabei lösen sich schwere Gedanken und Blockaden des Verstandes auf und "Oi" - die Lebensenergie kann wieder fließen. Über diese Erfahrung ist es also sowohl möglich, dem Körper neue Energie, Kraft und Erholung zu bringen, als auch geistige und psychische Blockaden aufzulösen. Der erste Teil dieser Entspannung erfolgt unter Anleitung. Im weiteren Verlauf der Entspannung lässt jeder einzelne Teilnehmer seinem Geist "freie Hand" und lässt sich von ihm leiten. Den Abschluss der Stunde bildet die gemeinsame, geführte Rückkehr, einschließlich Atemübungen.

_________________
Liebe Grüße
Die Trommel-Reise K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34635
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Die Trommel-Reise Empty
BeitragThema: Re: Die Trommel-Reise   Die Trommel-Reise Icon_minitimeSa 25 Mai 2013 - 11:41

So nun zu meinen Erfahrungen: Der erste Teil diente der Entspannung. Wir lagen auf sehr bequemen Infrarot-Schwebeliegen mit Rückenheizung. Nach gemeinsamen Atemübungen (tief durch die Nase einatmen, bis in den Bauchraum und durch den Mund wieder ausatmen) begann der Schamane mit seinem Trommeln. Zwischendurch sprach er ruhig zu uns. Dann sprach er in indianischer Sprache (nehme mal an, dass es indianisch war) und ging danach in Gesang und Trommeln über. Ich konnte mich wirklich total entspannen und hatte ungefähr so das Gefühl als würde ich auf einer Luftmatratze über einen See schweben. Ich fühlte mich irgendwie wie in Hypnose und manchmal wusste ich nicht, ob ich wach bin oder schlafe. Es war echt ein irres Gefühl, derart entspannt zu sein.

Der zweite Teil war dann die Trommel-Reise. Der Schamane sagte uns, wir reisen in den spirituellen Norden - das Andersland - dort wo alles beginnt. Wir sollten uns auf den "unbeweglichen Punkt der Wahrnehmung" konzentrieren. Dieser befinde sich zwischen den Augenbrauen und man solle ihn sich vorstellen, als würde man mit einer Nadel ein Loch pieksen, durch das wir von innen hinaussehen können. Dieses Loch würde dann immer größer und heller und öffne sich zu einem Tor, durch das wir Tiere und unsere Ahnen sehen können. Wichtig wäre noch, dass wir zu den Ahnen und Tieren einen respektvollen Abstand halten. Sie würden zu uns kommen, wenn sie uns was sagen oder mitteilen wollen. Die Tiere seien die Krafttiere, sagte der Schamane. Dazu trommelte er und in seinem Gesang kamen immer wieder Tiergeräusche, wie knurren, bellen, zischen vor (also kein Wunder, dass die meisten glaubten Tiere zu sehen).

Dieser 2. Teil der Trommel-Reise hat bei mir nun überhaupt nicht geklappt. Daher habe ich das ganze auch noch ein zweites Mal mitgemacht, weil ich dachte, es klappt vielleicht dann. Ich habe diesen "unbeweglichen Punkt der Wahrnehmung" nicht gefunden und ich konnte auch nichts sehen. Ich war zwar weiterhin sehr entspannt, aber meine Gedanken gingen immer wieder auf Wanderschaft. Ich dachte an total unsinnige Sachen, zu denen ich eigentlich keinen aktuellen Bezug hatte. Zum Beispiel an einen gelben Schal, oder ob ein Babysitz im Auto vorne oder hinten sicherer ist. Also ich habe weder Tiere noch Ahnen gesehen. Ich habe immer wieder versucht, mich auf den Punkt zwischen meinen Augenbrauen zu konzentrieren, aber es passierte nichts. Leider hatte ich keine Gelegenheit, mich mit den anderen Gästen auszutauschen, wie es denn bei ihnen war.

_________________
Liebe Grüße
Die Trommel-Reise K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Die Trommel-Reise Empty
BeitragThema: Re: Die Trommel-Reise   Die Trommel-Reise Icon_minitimeSa 25 Mai 2013 - 13:20

Danke für den Bericht, Mousie Rose

Das finde ich total interessant und aufregend. Erzählst Du bitte noch mehr? War es ein richtiger Schamane? Hat er Euch sonst noch etwas erzählt und/oder nahe gebracht? Woher kommt er? Wie ist Dein Resümee aus Deiner Erfahrung? Hältst Du im nachhinein das ganze für eine Spinnerei oder was hast Du mitgenommen? Schade, das Du nicht mit den anderen Teilnehmern sprechen konntest. Hast Du wenigstens irgendwelche Reaktionen von ihnen aufschnappen können?

Bin ganz neugierig!

LG Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34635
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Die Trommel-Reise Empty
BeitragThema: Re: Die Trommel-Reise   Die Trommel-Reise Icon_minitimeSa 25 Mai 2013 - 16:27

Paulina Rose , das sind ja viele Fragen auf einmal. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was ein echter Schamane ist. Aus seinem Prospekt weiß ich, dass er 2002 die ersten Erfahrungen mit Schamanismus gemacht hat. Nach diversen Ausbildungen machte er 2006 eine Visionssuche - Vision-Quest - genannt. Nach weiteren 2 Jahren bekam er von den Susquehannock-Indianern seinen Medizinnamen "Bull Bow" Was soviel wie "starker Bogen" bedeutet. Er kommt aus dem Bayerischen Wald.

Viel habe ich von den anderen nicht mitbekommen, nur dass alle sehr begeistert waren und sich offensichtlich wohl fühlten. Von 2 Frauen hörte ich, wie sie sich über Hunde unterhielten, die sie sahen. Daher auch meine Annahme, dass man die Tiere vielleicht deswegen sieht, weil Bull Bow die Tiergeräusche in seine Lieder einbaute. Mit Matthias, dem Chef des Hotels, habe ich mich kurz über die Trommelreise unterhalten. Er ist ganz begeistert davon und sagte, wann immer er zu viel Stress hat, geht er in diese Stunde und kommt dann total runter und baut jeglichen Stress ab. Viel mehr konnten wir aber nicht reden, da irgendjemand das Thema wechselte.

Der Schamane hat uns hauptsächlich davon erzählt, dass wir in den spirituellen Norden reisen, wo alles beginnt und dass dies das Andersland wäre. Ja und von den Tieren, die die Krafttiere sind und uns helfen, neu zu beginnen, richtige Entscheidungen zu treffen und Blockaden aufzulösen. Wir sollten mit der Trommel-Reise die Leichtigkeit des Lebens wiederfinden.

Ich tue es nicht als Spinnerei ab. Ich bin durchaus etwas esoterisch angehaucht. Daher habe ich diese Trommelreise ja auch ein 2. Mal gemacht und gehofft, dass es dann auch bei mir klappt. Vielleicht habe ich mich innerlich doch etwas dagegen gesträubt. Ich habe es einfach nicht geschafft, meine Gedanken auszuschalten. Was ich aber toll fand, in diesen Zustand der totalen Entspannung zu kommen. Mir ist sogar meine rechte Hand eingeschlafen. Das hat uns Bull Bow aber auch angekündigt, dass Arme und Beine durchaus einschlafen können.

Was habe ich mitgenommen? Das kann ich dir gar nicht so genau sagen. Ich fand es auf jeden Fall faszinierend, dass man trotz lautem Trommeln in eine Art Trancezustand geraten kann. Ich fühlte mich danach auf jeden Fall gut und total entspannt. Würde das jederzeit wieder machen.

_________________
Liebe Grüße
Die Trommel-Reise K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Die Trommel-Reise Empty
BeitragThema: Re: Die Trommel-Reise   Die Trommel-Reise Icon_minitimeSo 26 Mai 2013 - 6:02


Ich bin absolut fasziniert von dem, was Du berichtest. Mit "echter" Schamane meinte ich, ob er eben ein Indianer ist und so bereits mit dem Wissen seines Volkes aufgewachsen. Die Frage war schlecht gestellt. zwinkern

In den unzähligen Büchern, Beschreibungen, Dokumentationen etc über "Indianer" (native People), die ich bisher las, gibt es immer auch wieder Hinweise darauf, dass diese durch verschiedenste Aktivitäten sich und andere in einen so tiefen Zustand der Trance bringen können, durch die man dann genau auf so eine Art entspannt, wie Du sie so schön beschrieben hast. Für die Menschen, die wir gemeinhin als "Indianer" bezeichnen, hatten Tiere immer eine ganz besondere Bedeutung. Deshalb war es von ihnen auch verpönt, ein Tier "nur so" zu töten. Wenn sie eines töten mussten, um zu überleben, dann "traten sie vorher mit ihm in Verbindung" durch genau solche Rituale wie z. B. das Trommeln. Sie baten dann um Verständnis und bezeugten ihre Dankbarkeit und ihren Respekt dem Tier gegenüber und aus den gleichen Gründen nutzten sie alles vom Tier (sie aßen also nicht nur das Fleisch) und gaben einen kleinen Teil des Tieres zurück an "Mutter Erde", damit der Lebenskreislauf geschlossen bliebe. All' die Dinge, die sie dann aus Knochen, Sehnen, Federn, Fell etc. anfertigten, hatte deshalb auch stets eine ganz besondere Bedeutung für sie und war nicht einfach nur Schmuck, Kleidung, Kochgeschirr, sondern wurde auf eine besondere Weise beachtet.

Ich glaube daher nicht, dass man das ganze lapidar als Esotherik abtun kann. Natürlich sind solche Dinge für uns schwer nachzuvollziehen. Schließlich sind wir es so gewöhnt, einfach ein Schnitzel kaufen zu gehen oder neue Klamotten bei C&A. Da tut man das Wissen der native People und ihrer Schamanen gern mal schnell als "Esotherik-Kram" ab. Ich denke aber, dass uns (natürlich) die Religion dieser Völker einfach fremd und daher unverständlich sind und dann sind solche "Rituale" eben einfach "zack" Esotherik-Gedöns.

Ich bin davon überzeugt, dass diese Menschen sehr viel über "Eigenerfahrung" wissen und vermitteln können und es da eine Menge gibt, die uns gar nicht mehr so "spökerhaft" erscheinen würde, wenn wir uns damit mal beschäftigen würden. Und schließlich kennen wir auch alle den Satz "Glaube versetzt Berge". Nur wie es dazu kommt, damit wollen wir uns heute gar nicht wirklich auseinandersetzen.

Ich beneide Dich jedenfalls um Deine Erfahrung und würde es Dir jederzeit nachmachen. Nochmals Danke für Deine tolle Beschreibung!

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34635
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Die Trommel-Reise Empty
BeitragThema: Re: Die Trommel-Reise   Die Trommel-Reise Icon_minitimeSo 26 Mai 2013 - 10:04

Na ja, Lina Rose , ich muss sagen, dass ich mich außer bei Karl May noch nicht mit Indianern und Schamanen beschäftigt habe. Da hast du mir einiges voraus.
Vielleicht hast du ja irgendwann mal die Gelegenheit auch so eine Trommel-Reise mitzumachen. Bei dir klappt das dann sicher besser als bei mir zwinkern .

_________________
Liebe Grüße
Die Trommel-Reise K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Gesponserte Inhalte




Die Trommel-Reise Empty
BeitragThema: Re: Die Trommel-Reise   Die Trommel-Reise Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Die Trommel-Reise
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: