Unsere Mousefalle
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteAnmeldenLogin

 

 Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeDi 26 März 2013 - 20:41

Ihr Lieben, ich bin richtig, richtig traurig.

In meinem Wohnviertel gibt es ein Altersheim. Es ist schon da, seit ich denken kann; gehört zu der ansässigen ev. Kirche genauso wie ein Kindergarten, die Pfadfinder und ein "Stützpunkt" der Hamburger Tafel. Wenn ich von meiner alten Wohnung aus zur U-Bahn ging, bewegte ich mich immer entgegengesetzt zu diesem Altenheim. Es hat übrigens einen guten Ruf; man hört aus aller Munde, dass es den alten Leutchen da gut geht und sie prima versorgt werden. Jetzt von meiner neuen Wohnung aus führt mich mein Weg direkt daran vorbei. ich gehe direkt an den großen, hell erleuchteten Fenstern des Speisesaals vorbei. Der ist immer schön ausstaffiert mit Dekorationen passend zur Jahreszeit und Feiertagen. Auf den großen und weiß gedeckten Tischen stehen bunte Blumen. Sieht alles recht nett und wohnlich aus.

An den Tischen sieht man alte Damen und Herren sitzen, meist zu sechst oder zu acht; vor Jedem steht ein Teller mit Speisen und auf den Tischen stehen Mineralwasserflaschen und Teekannen. Und wißt Ihr was? Ich habe noch nicht eine einzige Person gesehen, die lacht oder wenigstens freundlich dreinschaut. Nicht einmal sprechen tun die Senioren miteinander. Jeder starrt stumm und ernst entweder auf seinen Teller oder aus dem Fenster. Heute habe ich einer Dame zugelächelt, aber sie hat nicht zurückgelächelt sondern den Kopf weggedreht.

Ich könnte heulen und ich tu es fast. Am liebsten möchte ich dort hineinmarschieren und die Senioren irgendwie aufrütteln; Ihnen mal Abwechslung bringen - aber vielleicht würden sie das gar nicht wollen. Oder falsch verstehen oder so ...

Sie sehen so abgestumpft und traurig aus. Hübsch frisiert und nett angezogen. Bestimmt werden die Mitarbeiter dort auch für die alten Leute sorgen; jedenfalls was Nahrung und Hygiene anbetrifft. Die Seelen aber scheinen mir nicht gepflegt zu sein. Natürlich weiß ich von Pflegenotstand und Überlastung der Pfleger. Meine Zeilen sollen auch in keinster Weise Kritik an das Personal darstellen, ich weiß, dass sie Ihr Bestes geben. ich bin einfach nur tottraurig, die alten Herrscharften so zu sehen. Hoffentlich muß ich nicht einst auch in so eine Einrichtung!

Ja, das wollte ich eben nur einmal kurz loswerden, damit ichs besser verdauen kann. Ich wünsche Euch trotzdem einen schönen und fröhlichen guten Abend.

LG, Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34637
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeDi 26 März 2013 - 21:03

Ich kann dich gut verstehen, Lina Rose , es ist schon traurig, wenn alte Menschen keine Fröhlichkeit mehr ausstrahlen.
Es liegt mit Sicherheit auch viel am Pflegenotstand und das das Personal keine Zeit für einzelnen Bewohner hat.
Viele alte Menschen fühlen sich vielleicht auch von ihren Kindern abgeschoben und wollten vielleicht gar nicht in ein Heim.
Meine Eltern leben jetzt seit ein paar Jahren im betreuten Wohnen und ich dort sehe ich die Leute oft lachen.
Sie unterhalten sich, man fragt sich gegenseitig wie es geht etc. Vielleicht ist da auch ein Unterschied.
Diese Leute haben alle ihre eigene kleine Wohnung. In einem Altenheim hat man besten Falle ein Einzelzimmer.

Ich denke es ist auch ein Problem, dass alte Menschen oft wieder wie kleine Kinder behandelt werden und nicht wie mündige Erwachsene.

_________________
Liebe Grüße
Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeDi 26 März 2013 - 21:20

Sie kommen mir so "abgespeist" vor, Mousie! Abendbrot, waschen und um acht geht das Licht aus. Und am Wochenende kommt ein Harmoniumspieler zum bespaßen oder so. Vielleicht bin ich gerade einfach nur negativ und vielleicht kann man mit vielen Senioren auch nicht mehr viel anfangen. Man sagt ja allgemein, dass Viele Menschen im Alter wieder infantil werden. Vielleicht wollen sie auch gar nichts anderes mehr haben sich aufgegeben und warten nur noch auf ihr Ende und den schwarzen Wagen, der sie zu ihrer Endstation bringt.

Aus Sizilien kenne ich das ganz anders. Da gibt es gar keine Altenpflegeheime. Da sind Oma und Opa in die Familie integriert bis zum letzten Atemzug. Man lächelt vielleicht manchmal still über sie, wenn sie "dummes Zeug" machen, aber man fordert sie und sei es nur, dass man Oma auffordert, Kartoffeln zu schälen. Wenn es Oma nicht macht, dann macht es keiner und dann gibt es eben keine Kartoffeln. So haben die alten Leute dort immer das Gefühl, gebraucht zu werden. Ich glaube, DAS ist hier das Problem. Niemand braucht mehr die "Alten" und das merken die... wenn sie nicht gerade dement sind.

Danke fürs Zuhören, Mousie Rose

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
onyxia

onyxia

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1001
Alter : 105
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMi 27 März 2013 - 17:00

Lina ich empfehle dir, mach dort doch einfach mal ein Praktikum....
oder biete dich z.B. 1 x in der Woche als Besuch an....
oder als Spielpartner...oder...oder.....
ehrenamtlich natürlich.....
Dann bekommst du einen besseren Einblick in die ganze Einrichtung...

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMi 27 März 2013 - 19:58

Moin Onyxia, ich komme gerade von einem Gespräch mit dem Leiter des Altenheims, denn ich hatte tagsüber die gleiche Idee wie Du. Außerdem sah ich dort heute Morgen einen Zettel im Fenster kleben: Sie suchen dort Aushilfen für den Frühstücksdienst.

Also bin ich heute auf dem Nachhauseweg dort spontan hineingegangen und habe dort 1.) meine unentgeltlichen Dienste für den Frühstücksdienst und 2.) meine ehrenamtliche Tätigkeit als Vorleserin, Märchentante oder einfach als Gesellschafterin angeboten... ich war ganz zuversichtlich, dass das doch eine gute Idee sei und freute mich schon. Aber so einfach scheint es nicht zu sein:

Beim Frühstück darf ich nicht helfen, weil ich keinerlei pflegerische Vorbildung aufweise und selbst wenn, dürfte ich das nicht ohne Bezahlung tun... da gibt es wohl Vorschriften oder so und über mein Angebot Nr. 2 "freute man sich zwar, müsse sich aber erst bei verschiedenen Stellen erkundigen, ob das überhaupt sinnvoll und/oder erlaubt sei. Anders wäre es, wenn ich einen Angehörigen dort hätte und ich solle doch nächste Woche nochmals nachfragen... ..."

Tja, das mache ich dann mal. Begeisterung (seine, nicht meine) sieht aber anders aus... weissnicht

Liebe Grüße Rose

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34637
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMi 27 März 2013 - 20:14

Lina Rose , ich finde es total klasse, dass du dich in dem Altenheim engagieren willst und nicht nur darüber redest. Hast meinen vollen Respekt. Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt gut .

_________________
Liebe Grüße
Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aida

Aida

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33339
Alter : 70
Anmeldedatum : 16.11.08

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMi 27 März 2013 - 20:21

Ich kann mich den Worten von Mouse nur anschließen gut

_________________
Liebe Grüße Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( 5xs-mw11
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMi 27 März 2013 - 20:25

danke, Mousie! Ja bitte drücke und zwar kräftig. Ich drücke die meinen auch! hello

Liebe Grüße

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
piece

piece

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6899
Alter : 56
Ort : NDS
Anmeldedatum : 29.12.08

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeDo 28 März 2013 - 6:11

gut Oh Mann..ich hätte das soviel zu zu schreiben...(ich arbeite ja in einem sozialpsychiatrischen Wohnheim)...leider fehlt mir einfach die Zeit....aber vielleicht schaffe ich das an den freien Tagen jetzt mal!!!..ich ahbe auch mal ehrenamtlich im ALtenheim gearbeitete während meines Studiums, da war da skein Problem, Aber jetzt gibts ja überall QM Wink.... na ja wie auch immer....wen ich es schaffe schreibe ich da mal die Tage zu. Lg PC

_________________
Alles eine Frage der Atemtechnik!
Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Ziege110
Nach oben Nach unten
onyxia

onyxia

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1001
Alter : 105
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeFr 29 März 2013 - 18:15

Lina - das hätte meine Begeisterung auch stark ausgebremst....
Bestimmt warst du die 1. mit solch einem Angebot...
Aber weißte was Ideae
Lass dich fürs Frühstück machen bezahlen.... Yes
dann biste angestellt..... Coffee
dann darfst auch das andere machen... gut

Piece hätte da bestimmt ausdrucksstarke Informationen.... study

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeSa 30 März 2013 - 6:23

Ich kann mich leider nicht anstellen lassen, Onyxia. Gegen einen Zweitjob hat mein Arbeitgeber so einige Einwände. Außerdem könnte ich ja nur am Wochenende, denn von montags bis freitags sitze ich ja bereits ab 07:00 h in meinem Büro und ich kann ja auch keine irgendwie geartete pflegerische Ausbildung vorweisen ...


Schaun' mer mal, was ich nächste Woche zu hören bekomme! ja

LG, Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
onyxia

onyxia

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1001
Alter : 105
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeSa 30 März 2013 - 12:23

achso.... dann geht das natürlich nicht....
Aber sag mal, in den Kitas dürfen doch auch Menschen kommen und vorlesen...
Wie löst das denn der öffentliche Dienst?

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
piece

piece

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6899
Alter : 56
Ort : NDS
Anmeldedatum : 29.12.08

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeSa 30 März 2013 - 19:37

Wie das in Altenheimen allgemein gehandhabt wird weiß ich nicht, da ich in einem sozialpsychiatrischen Heim arbeite. Unsere Bewohner sind psychisch krank ,nicht alt und dement.
Allerdings weiß ich , ds es z.B: dort in dem Ort wo ich arbeite auch ein Heim gibt, wo Praktikantinnen tätig sind und dort mit helfen die alten Leute beim Spazieren gehen zu begleiten etc.
Alltagsbelgeitung , wie Spazierengehen, etwas Vorlesen etc, dürfte eigentlich kein Problem sein.

Essenszubereitung und Füttern gehört zu pflegerischen Maßnahmen, wo man z.B: auch ein Gesundheitszeugnis bräuchte denke ich mir und auch etwas Pflegerische Kenntnis haben muss teilweise, da demente Menschen oft sogar vergessen wir man isst und es z.B. zum Verschlucken kommen kann etc.

Vor allem gibt es in den meisten Heimen ein sogenanntes Qualitätesmanagement.
Das ist ein System nach dem gearbeitet wird.
Das Heim wir regelmäßig zertifiziert nach einer DIN Norm.
Das ist heutzutage wichtig, auch um finaziell in der Konkurrenz zu bestehen.
Dieses Qualitätsmanagement soll dafür garantieren,das die Pflege quasi perfekt ist.
Das keiner wundliegt, alles Gesundheitliche passt etc.
Es wird regelmäßig auchs ehr genau kontrolliert und überprüft.
Es sit quasi der Überprüfungsmassstab für jede Art von Heim.
In der Erfüllung dieser Normen und bei dem derzeitigen Notstand an Personal, was häufig in den Heimen anzutreffen ist, ist es oft schwer noch Zeit für den Menschen an sich zu finden.
Das ist eine ziemliche Gradwanderung.
Auf der einen Seite kann kein Pfleger den Angehörigen ersetzen,.
Viele demente Menschen sind pflegerisch extrem aufwendig zu betreuen.
Sie benötigen eine so umfassende Betreuung, das kann sich Jemand der nicht betroffen ist nicht so gut vorstellen.
Das Qualitätsmanagement ist quasi ein Leitfaden um die Betreuung ansich zu sichern und zu vereinfachen, allerdings ist man dann auch viel mit dem Ausfüllen und Abhaken der gemachten Dienste befasst am PC und kommt dann natürlich noch weniger dazu sich den Leuten ansich zu widmen.
Also was ansich als postiv zu erachten ist, da es Misstände versucht zu vermeiden, hat auch wieder negative Auswirkungen auf die Zeit für die Menschen, da man ja nachweisen muss das man auch wirklich Alles getan hat was notwendig ist.

Dann muss man aber auch bedenken, alte demente Menschen sind oft sehr depressiv vestimmt.
Sie lachen sowieso sehr wenig.
Es ist nicht immer so das sie keine Zuwendung bekommen.
Viele alte Menschen verstummen zunehmend im Alter.
Sind auch oft mistrauisch Neuen gegenüber, sind aus einer völlig anderen Generation, sie haben ganz viel schlimme zeiten durchgemacht wie den Krieg etc.
Sie befinden sich in der Endphase ihres Lebens, haben vielleicht die Angehörigen bereits verloren etc.
Man kann erst urteilen wenn man auch ihre näheren Umstände besser kennt.
Auch das sollte man bei aller Kritik nicht außer acht lassen.
Nur vom Hineinschauen in eine Fenster beim Abendessen kann man nicht darauf schließen das dort nichts für die Menschen angeboten wird.
Da sollte man nicht zu vorschnell sein mit der Kritik.
Natürlich wird auch in diesem Heim wie überall Zeit Mangelware sein.

Eh man z.B: eine Station mit 30 Leuten alle gewaschen hat und umgezogen hat z.B: das dauert lange und dann fehlt am Ende einfach die Zeit für einen Plausch,
da dann schon wieder für Essen gesorgt werden muss...etc.

In der Regel gibt es in Altenheimen aber auch sowas wie einen Sozialdienst, oder "grüne Damen" oder anderweitig Ehrenamtliche die sich auch um persönliche Beziehungen bemühen und auch für "Bespaßungen" sorgen.
Aber auch die werden niemals die nahen Angehörigen ersetzen können.

Also aus meiner Erfahung weiß ich das ehrenamtliche Helfer ansich immer gesucht werden und sehr gern gesehen sind.
Aber es gibt eben auch Auflagen die erfüllt werden müssen und auf die auch die die für das Heim zahlen großen Wert legen.



_________________
Alles eine Frage der Atemtechnik!
Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Ziege110
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeSo 31 März 2013 - 8:33

Danke für Dein ausführliches Statement, piece Rose Allerdings habe ich in meinem Eingangsposting gar nicht kritisiert, und habe das ja auch ausdrücklich geschrieben. Mir ging es auch überhaupt nicht darum, irgendwelche Pflegenotstände aufzudecken. Ich weiß sehr wohl, wie schwer Pflegepersonal es hat und bewundere Menschen, die diese Tätigkeit ausüben. Das war nicht der Grund meines postings.

Ich war und bin betroffen, die alten Damen und Herren da so zu sehen und ich will versuchen, ob ich nicht dem Einen oder Anderen etwas Abwechslung bringen kann. Vorausgesetzt sie wollen es überhaupt! Und genau darüber habe ich ja auch erzählt: über meinen subjektiven Eindruck über die Traurigkeit der alten Menschen. Ich möchte gern etwas tun und vielleicht lässt man mich sogar. Wir werden sehen - nächste Woche ...

LG Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Aqualis

Aqualis

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 68
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMo 1 Apr 2013 - 14:08

Zum Eingangsposting:

Es ist sehr gut, dass du den alten Leutchen ihr Lächeln wiederbeschaffen möchtest, Paulinchen. gut

Ich habe über den 'Fall' nachgedacht. Mein Ergebnis: Es ist eine Mischung, die immer und überall vorkommen kann und wird. Eine Ansammlung von Menschen, die nur dann fröhlich sind, wenn sie von außen dazu animiert werden. In ihrer Mitte fehlt, eventuell, der lustige Opa Karl, der mal einen witzigen Spruch ablässt und sie aus ihrer Lethargie reißt.
Wie du schreibst, werden die Altenheimbewohner bestens versorgt und hinterlassen, rein äußerlich, keinen vernachlässigten Eindruck. Deshalb nehme ich halt an, dass ihnen der helle Ton einer Glocke fehlt, der sie aus ihrem Gemütsschläfchen weckt und sie daran erinnert, dass sie noch leben und lachen können.
Ich erinnere mich an eine Kur vor einigen Jahren. Da hat die Melange gestimmt und wir waren eine ausgesprochen lustige Truppe, während einige Jahre später, bei der nächsten Kur und mit anderen Kurgästen, allgemeines Jammergesichtpräsentieren angesagt war. Nicht wirklich lustig, aber in der Kürze der Zeit auch nicht zu ändern, nur ab und zu war an den Kanten ein wenig Humorkosmetik machbar.

Deshalb freue ich mich, dass du den älteren Herrschaften bei der Suche nach der verlorenen Lebensfreude behilflich sein willst. Auf ein Gelingen. Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( 160201

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMo 1 Apr 2013 - 18:44

Aqualis schrieb:
...Deshalb nehme ich halt an, dass ihnen der helle Ton einer Glocke fehlt, der sie aus ihrem Gemütsschläfchen weckt und sie daran erinnert, dass sie noch leben und lachen können. ...

Danke für Deinen Zuspruch, Aqualis. So in etwa hatte ich es gemeint. Ich bewundere, daß Du immer so treffend formulieren kannst. Das fällt mir immer etwas schwer, vor Allem dann, wenn ich emotionsgeladen bin. Sicher weiß ich in ein paar Tagen mehr. So leicht lasse ich nicht locker zwinkern

P.S. Ob meine olle verrauchte Whiskystimme allerdings als heller Glockenton durchgeht, wage ich zu bezweifeln zwinkern

LG Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
piece

piece

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6899
Alter : 56
Ort : NDS
Anmeldedatum : 29.12.08

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeDi 2 Apr 2013 - 6:09

zwinkern Ja ich wollte auch nicht sagen das es sich nicht lohnt oder so,
meine Ausfrührungen sollten dir eher die Umstände erläutern weshalb es da oft so trist ist ...

Ich schrieb ja wie Aqua auch schon...man weiß nie was die Menschen so erlebt haben, was sie verstummen lässt und ihren Humor verlieren lies...
Wenn du es schaffst ihnen wenigstens hin und wieder ein Lächeln rauszulocken ist das meiner Ansicht nach immer eine Bereicherung.
Ich denke das sie dich da bestimmt ehrenamtlich mitmachen lassen, eben halt nur nicht pflegerisch, auch wenn sicher jede pflegerisch helfende Hand benötigt würde, aber da stehen Vorschriften und QM davor...
Aber alles andere dürfte aus meiner Sicht keine SChwelle sein...es funktioniert ja auch in anderen Altenheimen, zumindest hier in meiner Region.

_________________
Alles eine Frage der Atemtechnik!
Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Ziege110
Nach oben Nach unten
onyxia

onyxia

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1001
Alter : 105
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeFr 5 Apr 2013 - 19:05

... und weißt du schon mehr, Lina...?

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMo 8 Apr 2013 - 19:03

Moin Ihr Lieben,

leider hatte ich in der letzten Zeit aus beruflichen Gründen keine Zeit fürs private Internet und leider wird das auch noch ein paar Tage so bleiben. Aber einen kleinen Zwischenbericht über mein Vorhaben will ich schnell da lassen:

Ich bin jetzt eine Ehrenamtliche ja ich spiele "Bingo" und "Mensch ärgere Dich nicht" mit den alten Herrschaften und ich höre zu, wenn sie über vergangene Zeiten erzählen. Einmal habe ich auch schon aus der Zeitung vorgelesen und ich bin gefragt, mit ihnen zu basteln. Leider gibt es da feste Zeiten und die sind nicht so besonders gut kompatibel mit meinen Arbeitszeiten, aber über diese und weitere Termine spreche ich noch im Einzelnen mit dem Leiter des Altenheimes.
Momentan ist alles noch etwas ungewohnt (und aus beruflichen Gründen etwas stressig) für mich, doch ich denke, es spielt sich alles ein. Schließlich ist der Mensch doch ein Gewohnheitstier, nicht?! zwinkern

Einige der Damen und Herren sind recht introvertiert; ich hoffe, das ändert sich, wenn sie mich besser kennen. Ein Herr wird richtig gallig, wenn er beim "Mensch ärgere Dich nicht" verliert, aber ich will ihn auch nicht absichtlich gewinnen lassen. Ich fände es nämlich irgendwie respektlos, wenn ich das täte...

Ich bin froh, dass ich diesen Schritt getan habe und hoffe, daß ich bald wieder pünktlich Feierabend machen kann. Ich werde Euch dann weiter berichten!

Bis dahin seid lieb gegrüsst! Rose

Eure Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34637
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMo 8 Apr 2013 - 20:18

Super Lina Rose , dass es geklappt hat. Ich bewundere echt dein Engagement.

Bin schon gespannt auf deine weiteren Berichte.

_________________
Liebe Grüße
Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
piece

piece

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6899
Alter : 56
Ort : NDS
Anmeldedatum : 29.12.08

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeDi 9 Apr 2013 - 6:05

gut Lass uns - sobald das Internet wieder funkt- doch bitte daran teilhaben, finde das sehr spannend. Lg PC

_________________
Alles eine Frage der Atemtechnik!
Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Ziege110
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMi 10 Apr 2013 - 19:44

Moin Ihr Lieben!

Es sind nun gerade zwei Umstände aufeinander getroffen, die "mir das Leben etwas schwer machen": meine "Rekrutierung" zur Ehrenamtlichen passt gerade nicht wirklich zu meinen beruflichen Tätigkeiten. In meinem Hauptjob muss ich leider gerade viele Überstunden machen, die ungeplant waren. Aber wenn die Mutter(-Firma) ruft, dann müssen die deutschen Töchter natürlich folgen... ob es passt oder nicht und in der IT ganz besonders...

Trotzdem war ich bereits einige Male im Altenheim. Noch alles etwas ungeplant und konzeptlos, aber ich kann Euch schon mal berichten, dass es einige Ehrenamtliche mehr gibt als mich selbst: ich habe zwei oder drei "Kollegen", die ein freiwilliges soziales Jahr (anstelle der ehemaligen Zivis) dort absolvieren. Die habe ich aber noch nicht kennengelernt, weil sie tagsüber da sind. Aber der Herr, von dem ich erzählte (der immer so sauer wird, wenn er beim "Mensch ärgere Dich nicht" verliert), der spannt mich schon total ein ja Morgen darf ich ihm ein Rezept aus der Apotheke einlösen und es ist ihm ziemlich wurscht, dass ich ihm seine Medkamente erst nach 20 Uhr bringen kann...

Fast habe ich ein schlechtes Gewissen darüber, dass ich bisher soviel Spass an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit habe; trotzdem muss ich schmunzeln über gewisse "Anforderungen", die manche der alten Herrschaften an mich stellen. Letztendlich ist es genau DAS, was ich wollte: die Leute sollen sagen, was sie wollen, damit sie sich nicht abgeschoben vorkommen...

Bald mehr...

LG Lína

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
piece

piece

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6899
Alter : 56
Ort : NDS
Anmeldedatum : 29.12.08

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeDo 11 Apr 2013 - 6:22

Das klingt so bekannt was Du berichtest...genauso läuft das auch bei jüngeren Menschen im Heim ja
Ich finde das aber sehr gut dein Engagement, weil man in Heimen auf solche Menschen absolut angewiesen ist.
Was täten wir ohne unseren FSJ-ler!! und die Diakoniepraktikanten!!!
Und es finden sich leider immer wieder nur schwer Mneschen die das machen!!!

Ich will ja auch kein Spielverderber sein,. aber geb auch etwas auf Dich acht...
Es kann sehr schnell zu sehr hohen Forderungen kommen, die einen irgendwann auch verärgern können.
Verfalle nicht in ein total behütendes Helfersyndrom, sondern bleibe auf Augenhöhe und setze auch Grenzen.
Viele alte (und auch junge ) Menschen neigen in der Heimsituation dazu andere für sich rennen zu lassen, obwohl sie das selber auch noch könnten.
In Ihrer Einsamkeit können sie zu ziemliche Egoisten werden, die sehr viel fordern können und die dann sehr empfindlich auf ein "Nein" reagieren wenn Du mal nicht kannst.
Grenzen setzen klingt da jetzt wieder so negativ ich weiß, aber das ist das A und O in der sozialen Arbeit, das Problem der "distanzierten Nähe"
Sonst frisst dich das auf.
Das nurmal wieder von mir als alte Meckertante.
ICh meine das aber auf gar keinen Fall abwertend und will dich auch in deinem Engagement auf gar keinen Fall bremsen.
Nur habe ich halt 26 Jahre Berufserfahrung in dem Bereich und kann dir das so einfach sagen.
Man kann zugewand, helfend , freundlich und bereichernd für die Menschen sein, aber man muss dabei auch darauf achten das es einen nicht an- und auffrisst, grade als Ehrenamtliche, da kann einem sonst auch irgendwann das Ganze zu einer ordentlichen Last werden.

weiterhin wünsche ich Dir viel Freude udn Spaß dabei.
Liebe Grüße PC


_________________
Alles eine Frage der Atemtechnik!
Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Ziege110
Nach oben Nach unten
onyxia

onyxia

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1001
Alter : 105
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeFr 12 Apr 2013 - 20:52

Lina ich freue mich sehr für dich -
und schließe mich piece's Worte an....

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
Paulina1910

Paulina1910

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 66
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitimeMo 15 Apr 2013 - 18:43

Moin Ihr Lieben,

nun kann ich Euch endlich wieder etwas berichten. Zuerst aber Dir, liebe piece, vielen Dank für Deine guten Tipps. Ich werde sie sicher beherzigen! Du hast vollkommen recht: man kann da sicher ganz leicht in so eine Art Helfersyndrom verfallen und ich schliesse mich da gar nicht aus, denn ich kenne mich ja ganz gut. Darüber hatte ich auch mit dem Heimleiter - (der sich "Einrichtungsleiter" nennt und dies auch so auf seiner Visitenkarte gedruckt hat), bereits gesprochen. Ich habe ihm ganz ehrlich gesagt, dass ich schauen muss, mich nicht von eventuellen, traurigen Dingen unterkriegen zu lassen, denn ich will ja mit Freude helfen und nicht selbst in Depressionen verfallen.

Davon ist aber zur Zeit auch gar keine Rede. Leider ist es (wie bereits erwähnt) zur Zeit etwas schwierig, in der Woche zu helfen: immer wenn ich dort nach meinem Feierabend ankomme, dann sind die Nachmittagsaktivitäten der Damen und Herren schon wieder so gut wie vorbei. Diese Art von Mithilfe kann ich leider momentan nur an freien Tagen und/oder Urlaub mitgestalten.

Herr G., der Einrichtungsleiter hat mich nun zu einer "Privatbesucherin" einer alten Dame gemacht, die sonst so gut wie nie Besuch bekommt. Diese Dame werde ich ab sofort an den Wochenenden besuchen und Zeit mit ihr verbringen. Die Dame ist stark sehbehindert und nicht mehr so gut zu Fuß, also werde ich nun mit ihr spazieren gehen, ihr vorlesen und mich mit ihr unterhalten. Ich hoffe, sie freut sich darüber.

Über das Heim... ähm, die Einrichtung ... an sich kann ich noch erzählen, dass diese ehemals von der ansässigen Kirche gegründet wurde (wie ich ja auch erzählte), der Träger aber bereits seit einigen Jahren die Diakoniestiftung Alt-Hamburg ist. Außerdem gibt es einen Förderverein, der im November 1991 von nur 25 Bewohnerinnen und Bewohnern des Stadtteils gegründet wurde und inzwischen über 500 Mitglieder hat. Dieser Förderverein hat z. B. einen Bus beschafft, mit dem die alten Leute Ausflüge machen können und der Verein hat noch viele andere schöne Dinge ermöglicht, von denen die Damen und Herren nun profitieren können. So gibt es z.B. einen eigenen "TV-Sender", der viele alte Filme zeigt; Filme, die in der Jugend der Bewohner "in" waren.

Das finde ich sehr schön und das ich jetzt mittendrin bin und mein Vorhaben verwirklichen konnte, finde ich genauso schön.

Bald mehr! Liebe Grüße!

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Empty
BeitragThema: Re: Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(   Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-( Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Um 18 Uhr gibts Abendbrot :-(
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: